Systemische Aufstellung

 

Menschen stehen in Beziehungen. Jeder von uns ist Teil eines Systems, in dem er auf andere Einfluss nimmt und selbst beeinflusst wird. Sei es in der Familie, in einem beruflichen Team oder einer sonstigen Gruppierung. Das wirkt sich auf unser Denken, Fühlen und Handeln aus. Auch in unserem Inneren gibt es verschiedene Persönlichkeits-anteile, die ein eigenes System darstellen und aufeinander Einfluss nehmen können. In der Aufstellungsarbeit werden Beziehungen und Wirkmechanismen, die in einem System vorhanden sind, sichtbar gemacht. Dadurch wird es möglich, störende Verhaltensmuster, die oft über Generationen in einer Familie wirken, zu verstehen und aufzubrechen.
Für mich ist die Aufstellungsarbeit ein wichtiger Puzzlestein in einem therapeutischen Prozess. Die Stärke der Aufstellungsarbeit ist ihre Wirksamkeit auf der emotionalen und intuitiven Ebene.