Seminare und Vorträge

Systemische Aufstellungsarbeit

In Zusammenarbeit mit einer Kollegin, biete ich regelmäßig  Seminartage für Systemische Aufstellungen an.
Dabei ist es möglich entweder als Stellvertreter teilzunehmen oder selber aufzustellen.
Ein Vorgespräch ist obligatorisch und im Preis enthalten (Preis auf Anfrage). 

Ich verstehe Systemische Aufstellungsarbeit idealer Weise als Teil eines therapeutischen Prozesses.
Der Schutz des Aufstellenden hat dabei oberste Priorität. Deshalb ist es mir wichtig auch eine gute Nachbereitung anzubieten.

Trauma  Vorträge und Workshops für Lehrer, Schüler und Personengruppen, die mit traumatisierten Flüchtlingen arbeiten

Ein 90 minütiger Vortrag verschafft einen Überblick über Traumata, ihre Entstehung und ihre Auswirkungen auf das Leben der Bertoffenen.
Er bietet den Teilnehmern ein erstes Verständnis für Traumatisierung und das Leben mit einer solchen Belastung.
Für Mitschüler und Lehrkräfte z. B. ist es wichtig zu verstehen, wie sie gut und angemessen auf vielleicht ungewohntes Verhalten von Traumatisierten reagieren können. Gerne stimme ich meinen Vortrag auf ihre Wünsche ab.

In einem halbtägigen Workshop geht es zusätzlich um ein tieferes Verständnis von Traumata, ihre Verarbeitung im menschlichen Gehirn und die Auswirkungen auf die Lebenswelt der Betroffenen. Es werden Stabilisierungstechniken vorgestellt und als praktische Übung erlebt.

In einem ganztägigen Seminar biete ich zu diesem Thema umfangreiche Vertiefungen in Theorie und Praxis an.

Vorträge zu Themen der Paarbeziehung

  • "Die Jahreszeiten der Liebe"
  • "Damit die Liebe bleibt"
  • "Bindungstypen in der Paarbeziehung"